RC-Switch

RC-Switch ist ein kleines Softwaretool um mit einem sehr günstigen oneWire 433 MHz Sender verschiedene Endgeräte an zu steuern. Z.B. kann man damit Funksteckdosen Steuern oder andere Geräte die per 433 MHz funktionieren (wie ferngesteuerte Lampen).

Die Software gibt es einmal für Arduino und für den Raspberry Pi. Für den Arduino gibt es schon fertige Beispiele in der Arduino library. Eine Anleitung [1] für den Raspberry Pi gibt es ebenfalls.

 

Hardware

transmitter

Man kann bei Ebay aus China ein Sende- (MX-FS-03V) und Empfangsmodul (MX-05V) zusammen für ein Euro kaufen. Die Module werden einfach über 5V versorgt und haben als dritten Pin den Datenpin zum senden bzw. empfangen. Als High-Level für den Datenpin reichen auch 3,3V aus.

Wenn des Sender nicht direkt neben der Funksteckdose liegt sollte man noch eine kleine Antenne an das Sendemodul anbringen. Das hört sich jetzt kompliziert an, aber ist im Prinzip ziemlich einfach.
Wir senden auf einer Frequenz von 433,92 MHz. Die Wellenlänge (Lambda) bei dieser Frequenz beträgt ungefähr 69,1 cm. Die Antenne legen wir auf Lambda Viertel aus, das bedeutet für die Antennenlänge ungefähr 17,3 cm. Als Antenne nehmen wir einfach einen einzelnen Draht. Idealer weise sollte dieser Draht Senkrecht zur Massefläche, d.h. Senkrecht zur Platine stehen.
Falls ihr nicht so viel Platz habt, kann man auch versuche den Draht über einen Finger zusammen zu rollen. Da sollte man einfach ausprobieren wie weit man kommt.

 

Signale

RC-Switch unterstützt nativ schon einige Funksteckdosen die man ansteuern kann. Welche das genau sind, kann man ganz einfach in den Arduino Beispielen nachschauen.
Falls diese Funktionen aber nicht funktionieren kann man auch eine eigene Folge von Nullen uns Einsen senden. Dazu nutzt man die Arduiono Demo ReceiveDemo_Advanced. Dafür muss das Sendemodul an 5V angeschlossen sein und der Datenpin an den Arduino Pin 2. Wenn man dann jetzt die Funkfernbedienung nutzt und betätigt bekommt man z.B. folgende Information:

Dieses Signal kann entweder mit der Funktion mySwitch.send (Binärdaten), oder mit der Funktion mySwitch.sendTriState (Tri-State) emittieren.

 

Software

Beim Raspberry Pi musste ich für meine Anwendungen den Codezu [1] etwas modifizieren. Man kann einfach die send.cpp editieren und auf die verschiedenen Funktionen der rc-switch Bibliothek zurück greifen.
Falls man z.B. die Funktion mySwitch.switchOn nicht benutzen will, kann man anstelle auch die Funktion mySwitch.sendTriState nutzen. Dazu sollten aber schon ein paar c bzw. C++ Kenntnisse vorhanden sein.

 

Quellen

[1]: http://www.gsurf.de/raspberry-pi-rcswitch-pi-und-openhab/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.