Pumpensteuerung

Dieses Projekt ist mein aller erstes Projekt und daher schon etwas älter.

Motivation

Im Garten meiner Eltern wird ein sogenanntes Hauswasserwerk (Pumpe) zur Bewässerung des Gartens betrieben. Die Pumpe ist eine Kombination aus ganz vielen verschiedenen Teilen.
Durch den regelmäßigen Betrieb im Sommer schaltete die Pumpe sich immer wieder von alleine aus. Der Fehler war auch schnell gefunden. Die Steuerung des Hauswasserwerks hat die Pumpe ab und zu nicht ausgeschaltet wenn der Kessel voll war. Die Abschaltung erfolgte erst durch eine Sicherheitseinrichtung für den Fall, dass die Pumpe zu warm wird. Nach der Sicherheitsabschaltung kann die Pumpe aber nicht wieder sofort verwendet werden. Außerdem muss dieser Schalter wieder manuell an der Pumpe zurück gesetzt werden. Die Pumpe steht aber unter der Grasnarbe in einem kleinen Schacht.

Daher hat sich mein Vater dazu entschieden die Temperatur direkt am Kessel zu messen und die Pumpe sofort ab zu schalten, bevor die Sicherheitsabschaltung der Pumpe greift. Da kam ich ins Spiel.

Die Idee dahinter ist, wenn die Pumpe nicht sofort abschaltet Pumpt sie das Wasser, dass sich im Kessel befindet immer im Kreis. Durch die Abwärme der Pumpe erhitzt sich das Wasser und somit auch die Zuleitung immer mehr und diesen Temperaturanstieg soll der Controller erfassen und darauf hin die Stromzufuhr zur Pumpe unterbrechen. Dieser Status wird dann durch eine der LEDs angezeigt. Sinkt die Temperatur wieder unter einen bestimmten Wert, wird die Stromzufuhr zur Pumpe wieder frei gegeben. Zum Glück schaltet sich die Pumpe dann nicht automatisch wieder ein, sondern erst, wenn das Wasserniveau im Kessel wieder sinkt.

Nach dem die Steuerung Einwandfrei funktionierte und getestet wurde kamen noch zwei weitere Optionen hinzu. Einmal eine Anzeige bei Defektem Sensor und eine Registrierung falls die Temperatur unter 3°C sinkt um beginnenden Frost an zu zeigen.

Zur Schaltung

Verwendet wird ein einfacher Temperaturabhängiger Widerstand, der über ein Spannungsteiler an ein ADC Eingang des Atiny45 angeschlossen ist. Der Controller misst dann die Spannung und kann dadurch die Temperatur bestimmen.
Über die drei LEDs werden die verschiedenen Temperaturbereiche angezeigt. Mit dem Taster kann der Controller entweder resetet werden, oder in einen manuellen Modus versetzt werden, indem der Controller die Stromzufuhr dauerhaft gewährleistet.

Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.