Https für Jedermann - kostenlose Zertifikate

Jeder der einen eigenen Webserver oder etwas ähnliches im Internet hat, ist bestimmt schon an vielen Ecken auf die Problematik der selbst signierten Zertifikate gestoßen. Dies hat jetzt ein Ende mit Let's Encrypt.
Seite Ende November ist der Service in der offenen Betaphase und kann von jedem genutzt werden.

Eine ausführliche Beschreibung wie der Dienst genau funktioniert gibt es bei Computer Base oder direkt bei Let's Encrypt.
Da eine gute Anleitung verfügbar ist, werde ich das nicht im einzelnen erläutern.

Bei meinen Versuchen auf meinen beiden Servern hat es sehr gut funktioniert. Leider kann man nur die Domain selber vailidieren lassen, dies ist aber oft für OpenSource Projecte oder die eigenen Anwendungen ausreichend. Darüber hinaus lassen sich bis zu zehn subdomains mit registrieren.

Viel Spaß mit euren eigenen kostenlosen Zertifikaten.

Dieser Beitrag wurde unter Opensource, Python abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Https für Jedermann - kostenlose Zertifikate

  1. tilman sagt:

    Hi Kalle,

    mal wieder hier gelandet... :-).

    Let's Encrypt ist ne feine Sache, bin im Moment dabei meine Projekte alle umzustellen. Mein Blog kommt aber erst später dran. Du lädst nur ne Menge Inhalt weiter über http, da zeigen die Browser dann immer dieses hässliche Warndreieck. Willst du nicht ganz umstellen, dass http dann auch auf https umleitet? Bei den Projekten, die ich durch habe, hab ichs so gemacht. Also nach dem Motto: Wenn schon, dann richtig. Und dann auch alles von https laden.

    Gruß
    Tilman

    • Kalle sagt:

      Moin Tilman,

      ja du hast da vollkommen recht. Das stört mich auch jedes Mal.
      Ich habe nur aktuell relativ wenig Zeit mich damit auseinander zu setzen wie und wo ich Worpress beibrignen muss, alle Inhalte über https zu laden.

      Darüber hinaus ist der Blog/die Homepage mehr als baufällig 😉

      LG
      Kalle

  2. tux. sagt:

    https geht hier nicht.

    Tja.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.