USV und RaspberryPi im SmartHome 2/2

Im letzten Beitrag habe ich meine Motivation und das Setup mit einer USV vorgestellt und möchte jetzt etwas kürzer auf die Software eingehen.

Das einrichten vom apcups daemon ist nicht sonderlich schwer und in diesem Tutorial ausreichend erklärt. Im Grunde genommen wird der Daemon auf beiden Raspberry Pi's installiert. Der eine an dem die USV direkt angeschlossen ist, als Master und der andere Pi als Slave.

Dann fehlt nur noch die Benachrichtigung. Da kann man jetzt verschiedene Wege gehen, da apcupsd z.B. von Haus aus versucht, das Tool mail zu nutzen. Ich wollte aber eine Benachrichtigung per Telegram erhalten. Da könnte man jetzt händisch in den bash Skripten herum fuschen, oder man bedient sich dem Netzwerkdaemon der auch für die Master-Salve Verbindung genutzt wird. Da ich solche kleinen Aufgaben gerne in Python schreibe, habe ich bereits ein paar Codeschnipsel, um per Python ein Telegrambot anzusprechen und bin daher auf die Suche nach einem Pythonmodul gegangen. Fündig wurde ich beim Modul apcaccess. Leider ist das Modul sehr alt, aber es scheint noch zu funktionieren.
Um mir noch etwas Zeit zu sparen, nutze ich ein Skript von bgulla der sogar ein passenden Docker Kontainer dazu bereitstellt. Die Konfiguration erfolgt direkt per Umgebungsvariablen, dessen Namen dem Skript entnommen werden können.

Da in dem oben genannten Skript direkt alle Informationen an ein MQTT Server gesendet werden und ich sowohl eine openHAB Instanz als auch Node-RED laufen habe, habe ich mich dafür entschieden, die Infos per Node-RED an meinen Telegrambot zu verteilen.

Die Lösung ist sicherlich nicht perfekt, aber für die geringe Zeit die einem als junger Familienvater bleibt, funktioniert es. Der Hauptkritikpunkt ist sicherlich, die Verschachtelung verschiedener Systeme miteinander, die natürlich alle nicht ausfallen dürfen. Eine besser Lösung wäre hier ein kleines Pythonskript (oder ähnliches), dass direkt vom apcupsd aufgerufen wird, um die Information zu verteilen.

Dieser Beitrag wurde unter Linux, Opensource, Python, RaspberryPi, Smart Home abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.